Medizinische Unterlagen digitalisieren

Zuverlässiges und sicheres Datenmanagement von digitalen medizinischen Unterlagen

MLOZ ist die Gruppe, in der sich 5 unabhängige belgische Krankenversicherer zusammengeschlossen haben: OZ, OmniMut, PartenaMut, Freie Krankenkasse und Partena. Die von MLOZ installierte IRIS-Lösung digitalisiert medizinische Unterlagen und Bescheinigungen von 2,8 Mio. Kunden der 5 Krankenversicherer. Sie verschafft den Agenten und Kunden von MLOZ zuverlässigen und sicheren Zugriff auf Anwendungen und Datenmanagement.

MLOZ befasst sich hauptsächlich mit drei Dokumenttypen: Behandlungsscheine, Anträge auf Berufsunfähigkeit und Entschädigungsanträge sowie allgemeine Korrespondenz. Die Dokumente werden mit IRISPowerscan™ digitalisiert und an die digitale Workflowlösung IRISNext™ weitergeleitet.

Prozess vom Scanner bis hin zur digitalen Workflowlösung

Der Prozess der Digitalisierung medizinischer Unterlagen beginnt mit dem Eingang der Dokumente bei der Versicherungsgesellschaft. Dort werden sie mit IRISPowerscan™ gescannt und erhalten ein OCR-Layer. Im Anschluss werden sie in einem zentralen Archiv gespeichert und in die digitale Workflowlösung IRISNext™ übernommen. Sie können über eine breite Palette von Datenmanagementanwendungen eingesehen werden.

Mit den IRIS-Anwendungen werden rund 90 Mio. Dokumente verarbeitet. Zwischen 100.000 und 150.000 neue Dokumente werden dieser Datenbank pro Tag hinzugefügt, und diese Dokumente werden von ca. 2.500 Mitarbeitern in der Versicherungsgesellschaft sowie den Mitgliedern verwendet, die über Online-Anwendungen angemeldet sind.

Wir befassen uns hauptsächlich mit drei Dokumenttypen. Beim ersten Typ handelt es sich um Behandlungsscheine. Beim zweiten um Anträge auf Berufsunfähigkeit und Entschädigungsanträge. Der dritte Typ ist allgemeine Korrespondenz. Diese Unterlagen werden beim Eingang in der Versicherungsgesellschaft digitalisiert. Sie werden in einem zentralen Archiv aufbewahrt, in Arbeitsabläufe übernommen und können natürlich in einer Reihe von Anwendungen angezeigt werden.
Jean-Paul Adans, Geschäftsführer, M-team (MLOZ IT-Abteilung)

Lösung mit:

  • Logo IRISPowerscan
  • Logo IRISNext

Wichtige Fakten

  • 90 Mio. Dokumente
  • 100.000 bis 150.000 neue Dokumente pro Tag
  • Verwendet von 2.500 Mitarbeitern
  • Für 2,8 Mio. Kunden

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Navigation zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.

ante. tempus ultricies justo nunc velit, elit. suscipit Donec odio lectus