Vertrauenswürdige Informationsmanagement-Dienstleistungen

Dokumentenverarbeitung im Gesundheitswesen (sensible Krankenhausakten)

Salumatics ist ein Geschäftsprozessauslagerungsunternehmen mit Sitz in Kanada, das vertrauenswürdige Informationsmanagement-Dienstleistungen für Gesundheitseinrichtungen in Kanada und in den USA bereitstellt. Als BPO hat sich das Unternehmen auf die parallele Verarbeitung kritischer und sensibler Gesundheitsdaten für mehrere Kundenkrankenhäuser spezialisiert. Mit mehr als 10 Jahren Erfahrung in der Auslagerung, einer soliden Infrastruktur und einer hochsicheren ECM-Anwendung ist Salumatics imstande, monatlich 10 Mio. Dokumente zu konvertieren.

Die Herausforderung für Salumatics ist der Bereich der Dokumentenklassifizierung. Die Kunden wünschen eine schnelle Verarbeitung, manchmal in weniger als 24 Stunden. Natürlich muss eine einwandfreie Qualität gewährleistet sein und die Dokumente müssen gleichzeitig in einem sicheren und genauen Dokumentenformat zurückgeben werden.

100 % Sicherheitsniveau mit automatisierter Klassifizierung

Dokumentenklassifizierung bedeutet, dass die digitale IRISXtract™-Poststelle verwendet wird, um den Formulartyp zu erkennen. Ein durchschnittliches Krankenhaus hat zwischen 350 und 1.200 verschiedene Formulartypen. Für das menschliche Gehirn ist es eine Herausforderung, den Formulartyp jedes Mal korrekt zu identifizieren. Vor der Automatisierung mussten daher mehrere Qualitätskontrollniveaus vorgesehen werden, um sicherzustellen, dass die richtigen Informationen vorhanden waren. IRISXtract™ und das zugehörige Klassifizierungsmodul wiederum stellen ein Sicherheitsniveau von 100% dafür bereit, dass die Formulare korrekt klassifiziert werden. Keine menschlichen Fehler mehr.

Jedes Kundenauslagerungsprojekt von Salumatics ist ein maßgeschneidertes Vorhaben. Eine wesentlich Voraussetzung hierfür ist ein vertrauensvolles Verhältnis. IRIS teilt diesen Wert mit Salumatics. Er ist einer der Schlüsselfaktoren der erfolgreichen Partnerschaft der beiden Unternehmen im Bereich der Dokumentenverarbeitung im Gesundheitswesen. Die Durchführung eines ersten Projekts ist nie problematisch, aber der anschließende Support und die gemeinsame Bewältigung von Herausforderungen machen eine echte Partnerschaft aus.

Ein durchschnittliches Krankenhaus hat zwischen 350 und 1.200 verschiedene Formulartypen. Für das menschliche Gehirn ist es eine Herausforderung, dies zu verarbeiten und jedes Formular jedes Mal genau zu identifizieren. Und wir benötigen verschiedene Qualitätskontrollniveaus, um sicherzustellen, dass wir die richtigen Informationen erhalten. IRIS und das Klassifizierungsmodul von IRIS ermöglicht uns, ein Sicherheitsniveau von 100% dafür aufzubauen, dass die Formulare sachgerecht klassifiziert werden.
Scott McMillan, Senior Vice President, Operations, Salumatics Inc

Lösung mit:

  • Logo IRISXtract

Wichtige Fakten

  • 10 Mio. verarbeitete Dokumente im Monat.
  • Zwischen 350 und 1.200 unterschiedliche Formulartypen
  • 100% Vertrauensniveau

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Navigation zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.

Lorem elit. dictum Praesent velit, in dolor. commodo venenatis, ut