Hypothekenanträge automatisieren

Digitalisierung im Bankensektor

Der Bankensektor hat große Umwälzungen im Bereich der Digitalisierung hinter sich. Dies spiegelt sich auch in der internen Verarbeitung von Kundendaten wider. Record Bank, ein Mitglied der ING Group, hat eine IRISXtract™-Lösung für die digitale Poststelle installiert, mit der mehr als 100 Hypothekenanträge am Tag verarbeitet werden können.

Jeder Hypothekenantrag ist eine Akte mit mehreren Ordnern, die wiederum verschiedene Dokumenttypen wie Lohnabrechnungen, Kopien von Ausweispapieren, Garantiezertifikate usw. enthalten (jede Akte kann bis zu 10 Ordner und 70 Dokumenttypen enthalten). Die Lösungen von IRIS stellen sicher, dass diese Dokumente klassifiziert, indiziert und validiert werden; Hypothekenanträge können mühelos abgerufen werden; Compliance-Regeln werden eingehalten.

Hypothekenantrag: Wie funktioniert die Automatisierung?

Ein Kunde stellt in der Record Bank bei einem Hypothekenberater oder bei einem unabhängigen Vermittler einen Hypothekenantrag. Die Vermittler können über das Internet auf das Codiersystem der Record Bank zugreifen. Der Vermittler gibt folgende Kundendetails in das System ein: Angaben zur Person, Einnahmen, Grund des Antrags, Sicherheiten usw. Nach der Eingabe dieser Daten wird die Akte in die Zentrale der Record Bank übermittelt. Die Akte erhält dann eine Referenznummer. Zusätzliche Dokumente können eingescannt und mit der Referenznummer im Betreff übermittelt werden. Sie werden dann automatisch der Akte hinzugefügt. Dies erfolgt über IRISXtract™: Die Dokumente werden nach Dokumenttyp klassifiziert, indiziert und validiert. Danach werden die Dokumente an ein Archivierungssystem übertragen, in dem sie eingesehen werden können.

Durch die Automatisierung von Hypothekenanträgen wurde die Bearbeitungsgeschwindigkeit eines Falls entscheidend erhöht. Dies ist positiv für die Bank wie auch für den Kunden, der wesentlich schneller bedient wird. Außerdem wurde die Anzahl der verlorenen Akten auf 0 reduziert. Und schließlich können die Mitarbeiter der Record Bank im Archivierungssystem wesentlich einfacher auf eine Akte zugreifen.

Dank der elektronischen Verarbeitung können wir die Fälle wesentlich schneller bearbeiten Zweitens sind die Dokumente sofort für den Vermittler, der auf sie zugreifen kann, und die internen Mitarbeiter verfügbar. Und drittens gehen keine Dokumente oder Akten mehr verloren.
Ivan Demuynck, Senior Manager F.O. Credits, Record Bank

Lösung mit:

  • Logo IRISXtract
  • Logo IRISNext

Wichtige Fakten

  • Mehr als 100 Hypothekenanträge pro Tag
  • Jede Akte kann bis zu 10 Ordner und 70 Dokumenttypen enthalten

Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen eine optimale Navigation zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies gemäß unserer Cookie-Richtlinie zu.

luctus ut nec nunc mattis at